December2016

December2016

3D Visualisierung – Die Zukunft der Modellierung?

3D Visualisierung – Die Zukunft der Modellierung?

Die 3D-Technik ist auf dem Vormarsch und erobert immer mehr die heimischen Haushalte. Spezielle 3D Drucker bieten völlig neue Einsatzzwecke, die auch für Privatpersonen immer interessanter werden. Beispielsweise lassen sich kleine Abbilder von einem selbst drucken, die vorher am Computer exakt designed wurden.

Obwohl die 3D Technik keine besonders neue Methode ist, vorhandene Objekte in Szene zu setzen oder Figuren zu erschaffen, so gibt es einen Grund, wieso gerade jetzt immer mehr Menschen nach dieser Technik verlangen. Qualität und Preis sind langsam aber sicher im Einklang und somit für die breite Masse erschwinglich.

Besonders beliebt ist die 3D Technik bei Grafikern und Designern. Die CAD-Daten, die für einen 3D Druck oder Visualisierung benötigt werden, bieten einen wesentlichen Vorteil.
Alle Elemente, die zur Modellierung benutzt werden, sind einzeln abgespeichert.

Diese Vorgehensweise ermöglicht, dass Proportionen, kinderleicht geändert werden können.

Entwickler haben mit 3D- Visualisierung mehr Freiraum. Kundenwünsche können in Echtzeit umgesetzt werden, was vorher nicht ohne viel Aufwand möglich war.

Wo wird diese Technik eingesetzt?

Das Einsatzgebiet bei 3D-Visualisierungen ist nicht festgelegt. Dadurch, dass die Parameter schnell geändert werden können, nehmen Bauunternehmer diese Methode gerne wahr.
Möchtest Du ein neues Gebäude entwerfen, bieten Dir Firmen die Möglichkeit, Dein Wunschobjekt bereits fix und fertig in voller Pracht zu begutachten.

Angesichts der Technik, die sich rasant weiterentwickelt, sehen die fertigen Objekte aus, wie abfotografiert. Ein komplettes Haus, mit Pool, Garage und Veranda sind kein Problem.
Am Computer kann aus jeder Perspektive das Zielobjekt betrachtet werden. Unstimmigkeiten werden direkt erkannt und können beim tatsächlichen Bau berücksichtigt werden.

 

Immobilienfirmen machen sich diesen Vorteil zu Nutze, indem Sie bereits Wohnungen verkaufen können, bevor diese überhaupt gebaut wurden. Dank der 3D-Visualisierung können sich potentielle Kunden ein Bild davon machen, wie die Wohnung später aussehen wird. Eine Win-Win Situation für Käufer und Verkäufer.

Wer kann mit CAD Dateien arbeiten?

Derartige Arbeiten können generell nicht nur von Unternehmen ausgeführt werden. Auch interessierte Hobbygrafiker, können mit ein bisschen Übung beeindruckende Ergebnisse erzielen. Um einen kompletten Gebäudekomplex von einer 2D Zeichnung, in eine 3D-Visualisierung zu übertragen, bedarf es Erfahrung.

Sei nicht demotiviert, wenn die ersten Ergebnisse nicht besonders vielversprechend aussehen. Bei der 3D-Visualisierung kommen viele kleine Details zusammen, die das Endergebnis beeinflussen. Professionelle Firmen bieten atemberaubende Endergebnisse.
Details, wie Wasser, das Verhältnis von Licht und Schatten. Bis eine Privatperson den Dreh raus hat, können ein paar Monate vergehen.
Inmitten der Schwärmerei, wollen wir Dir zeigen, was mit einer 3D-Visualisierung möglich ist.
Neben der klassischen Immobilienerstellung, können auch komplexe Abläufe, wie die von Maschinen mit großartiger Qualität dargestellt werden.

Nachfolgend zeigen wir Dir in einem Video, was wir meinen.